Physio Wilder Kaiser, Reith bei Kitzbühel

Praxis für Physiotherapie, Sportrehabilitation und Massagen

  Monique_Hinzen  Monique Aschaber BSc, Physiotherapeutin, Ernährungsberaterin

 

2010 bis 2013: Physiotherapiestudium zum Bachelor of Science in Health Studies BSc, FH Klagenfurt

1. Bachelorarbeit mit dem Titel „Minimierung des Verletzungsrisikos bei Sportlern“ und der Forschungsfrage „Welche Propriozeptionsschulungen und koordinative Übungen können eingesetzt werden um das Verletzungsrisiko an der unteren Extremität bei Sportlern im Training zu minimieren?“

2. Bachelorarbeit mit dem Titel „Die Auswirkungen verschiedener Gleichgewichtsübungen auf die Stabilität des Sprunggelenkes“ und der Forschungsfrage „Welche Gleichgewichtsübungen im Rahmen der Physiotherapie sind am effektivsten um Sprunggelenksinstabilitäten zu therapieren?“

 

Wintersaison 2013/2014: Hotel Saalbach-Hinterglemm

 
Seit 2014: Physio Wilder Kaiser Reith/Kitzbühel
 
Zusätzliche Ausbildungen:
2015 bis 2016: Ernährungsberatung
 
Fortbildungen, Tagungen, Kongresse, Jour Fix:
2014: "Schnelle Genesung bei Gelenksersatz", Univ.-Klinik f. Unfallchirurgie & Sporttraumatologie  Innsbruck
2014: "Achillessehne", Dr. Vodder Akademie Walchsee
2014: "Rehabilitation der Tiefenstabilisation bei Beckenbodenschwäche ", Vortragende: Elisabeth Pulker
2015: "Kinesis Workshop", Vortragende: Stefanie Mackel

 

Sportliche Erfolge:
2010: Zweiter Platz (Einzelwettbewerb) im 20-Stunden-Radmarathon in Fell/Deutschland
2011: Deutsche Meisterin (Einzelwettbewerb) im 20-Stunden-Radmarathon
2011: Siegerin Altersklasse 18-25 beim Wörherseetrail Ultralauf in Klagenfurt
2012: Jüngste Teilnehmerin/Finisherin beim Ironman Austria in Klagenfurt; „Austria´s Ironman Champion“; jeweils 1. Platz Kärntner Meisterschaften der Triathlon Sprint-, Kurz- sowie Langdistanz; Siegerin akademische Meisterschaften im Bergduathlon

2013: Finisherin beim Ironman Austria in Klagenfurt F18-24

2011-2013: Jeweils erster Platz beim Radmarathon in Bad Kleinkirchheim (MTB)

2014: 1. Platz beim Ironman Austria in Klagenfurt Altersgruppe F18-24

2014: 4. Platz beim Ironman Switzerland in Zürich Altersgruppe F18-24
2015: 2. Platz beim Ironman Lanzarote Altersgruppe F18-24
2015: 1. Platz beim Ironman Austria in Klagenfurt Altersgruppe F18-24
2015: 2. Platz beim Ironman Switzerland in Zürich Altersgruppe F18-24
2015: 24. Platz bei der Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii Altersgruppe F18-24
2015: Ironman Weltcup-Siegerin aller Rennen F18-24:http://eu.ironman.com/triathlon/organizations/all-world-athlete/agr/2015-overall.aspx#axzz4W65KnMI6
2016: 2. Platz bei der Challenge Venedig Altersgruppe F25-29
2016: Finisherin bei der Ironman-Europameisterschaft in Frankfurt F25-29
2016: Finisherin beim Ironman Barcelona F25-29
Radfahren         Ironman
Marathon